Abnehmen!
Rechner & Tools
Obstautomat

Vitamin B1-Rechner

Seite drucken  

Lebensmittel Menge (g/ml) Vitamin B1 (mg)
Summe 0.00 0.00

Welche Lebensmittel enthalten besonders viel Vitamin B1?

Starke Nerven dank Vitamin B1. So oder so ähnlich wäre wohl die Werbebotschaft, denn es unterstützt wichtige Nervenfunktionen im menschlichen Körper.

Diese Nahrungsmittel haben besonders viel Vitamin B1:

  • Bierhefe, getrocknet: 12 mg Vitamin B1
  • Hefe: 2 mg Vitamin B1
  • Weizenkeime: 2 mg Vitamin B1
  • Vegetarische Pasteten: 2 mg Vitamin B1
  • Leinsamen: 2 mg Vitamin B1
  • Erdnüsse: 2 mg Vitamin B1
  • Pinienkerne: 2 mg Vitamin B1
  • Sonnenblumenkerne: 2 mg Vitamin B1
  • Sojamehl, vollfett: 1 mg Vitamin B1
  • Sojamehl, entfettet: 1 mg Vitamin B1
(Alles pro 100 g)
Vitamin B1 ist notwendig, um Kohlenhydrate in Energie umzuwandeln. Es wird jedoch nicht lange im Körper gespeichert und muss immer wieder neu durch die Nahrung aufgenommen werden.

Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte enthalten neben Ballaststoffen Vitamin B1. Auch mit Fleisch, Fisch und Nüssen kann der tägliche Bedarf gedeckt werden. Spargel und Kartoffeln eignen sich ebenfalls für die Vitaminversorgung.

Bei der Lagerung und Zubereitung von Lebensmitteln die Vitamin B1 enthalten, ist es wichtig zu wissen, dass es empfindlich auf Sauerstoff, UV Strahlen und Hitze reagiert. Der Gehalt von Vitamin B1 ist also höher, wenn die Speisen kühl gelagert und schonend zubereitet werden.

Der tägliche Bedarf liegt bei Frauen bei etwa 1 Milligramm und bei Männern 1,1 bis 1,3 Milligramm. Bei einer Schwangerschaft haben Frauen ab dem vierten Monat einen höheren Bedarf, mit etwa 1,2 Milligramm täglich.

Diese Seite weiterempfehlen: