Abnehmen!
Rechner & Tools
Obstautomat

Kalorien-Rechner

Tabelle drucken  

Lebensmittel Menge
(g/ml)
Kcal

Fett
(g)
Kohlenh.
(g)
Eiweiß
(g)
U. Fetts.
(g)
Summe 0.00 0.00 0.00 0.00 0.00 0.00
Frau

Einfach abnehmen

Der Body-Mass-Index bewegt sich im kritischen Bereich, der Arzt rät dringend abzunehmen - alles Beweggründe um eine Diät anzufangen.

Fettabbau-Rechner - Wie lange dauert das Abnehmen?

Fettabbau-Rechner - Wieviel darf ich essen?


Da gibt es unzählige Diäten: Von der guten alten Brigitte-Diät und FdH über Nulldiät, Fasten, Kohlsuppe-Diät, Trennkost, Glyx-Diät, Low Carb, bis hin zu Metabolic-Balance und Hollywood-Diät.

Welche hat sich in der Praxis tatsächlich bewährt? Die Erfahrung zeigt: nur wenn eine Diät wirklich zum Typ und Lebensstil passt, ist sie erfolgreich.

Die populären Diäten unterscheiden sich in der Zusammensetzung der Nährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) sowie der gesamten Kalorienmenge, die man zu sich nehmen darf; unterschiedlich ist auch der Zeitraum, über den die Diäten durchgeführt werden können. Nicht zuletzt sollte bei der Auswahl der Diäten auch der Aufwand an Zeit und Kosten berücksichtigt werden, den die Zubereitung der Mahlzeiten verursacht.

Abnehmen und schlank werden

Diäten, die nach dem Low-Carb oder Glyx-Prinzip funktionieren oder auch die sogenannte Hollywood- bzw. South-Beach-Diät, setzen darauf, nicht nur durch eine Einschränkung der täglichen Kalorienzufuhr Gewicht abzubauen, sondern vor allem durch eine Änderung der Nährstoffzusammensetzung: zugunsten von Eiweiß und/oder Fett wird der Anteil der Kohlehydrate deutlich reduziert. Wem diese Art der Ernährung gefällt, kann diese Diäten über einen unbegrenzten Zeitraum durchführen. Da Brot, Brötchen und andere Getreideprodukte einen sehr hohen Gehalt an Kohlehydraten besitzen, muss man auf diese weitgehend verzichten, so dass sich insbesondere die Zubereitung von Frühstück und Abendbrot teurer und aufwändiger als gewohnt gestalten können.

Schließlich sind die Diäten, die auf kalorienreduzierter Mischkost basieren, zu nennen: in diese Kategorie fallen FdH, die Brigitte-Diät, Trennkost oder auch die Metabolic-Balance-Diät, wobei die beiden letzten auch eine besondere Verteilung der Nährstofftypen auf die einzelnen täglichen Mahlzeiten vorsehen. Allen gemein ist, dass sie im Vergleich zu herkömmlicher Ernährung keine radikale Umstellung erfordern. Somit sollten sie relativ leicht durchzuhalten sein und langfristig zum Erfolg ohne den sogenannten "Jo-Jo-Effekt" führen können.

Für welche Diät Sie sich am Ende entscheiden: Wichtig ist, dass Sie mehr Kalorien verbrauchen als Sie zu sich nehmen. Das ist am einfachsten, wenn Sie die Diät durch viel Bewegung und Sport unterstützen.
Diese Seite weiterempfehlen:

Facebook   Twitter   Teilen mit Google+