Abnehmen!
Rechner & Tools
Obstautomat

Trennkost-Diät

Der Trennkost-Diät liegt die Annahme zu Grunde, dass Kohlenhydrate und Eiweiß nicht zusammen verdaut werden können, da für das eine ein basisches und für das andere ein saures Milieu vorhanden sein muss.
Hierfür gibte es keine wissenschaftlichen Beweise.

Dennoch ist diese Diät oft wirksam, da der empfohlene reichliche Obst- und Gemüseverzehr seine Wirkung tut und die komplizierten Ernährungsvorschläge zu bewusstem Essverhalten anregen.

Die Trennkost-Diät macht folgende Essvorschläge:
  • Vormittags viel Obst oder alternativ Eier und Rohkost, kein Brot. Oder Müsli und gesäuerte Milchprodukte. Oder Brot oder Brötchen mit Belag aus z.B. Butter, Salami, roher Schinken, Frischkäse
  • Zum Mittag- und Abendessen sind als Eiweißmahlzeit Fisch-, Fleisch-, Eier- oder Käsegerichte vorgesehen ohne Beilage wie Brot oder Reis, dazu Salate.
  • Alternativ können auch Nudeln, Kartoffeln, Reis oder Getreide gegessen werden, allerdings ohne Fleisch oder Fisch, stattdessen wieder reichlich Rohkost oder Salate.
Verwenden Sie Fette und Öle so sparsam wie möglich. Wenn Sie eine beschichtete Pfanne benutzen, brauchen Sie zum Braten fast gar kein Fett. Verzichten Sie auf Paniertes, dahinter verbergen sich echte Fettbomben. Auch Fertiggerichte enthalten oft viel mehr Fett, als man ihnen ansieht.

Wieviel Kalorien haben g

Diese Seite weiterempfehlen: